Wettkönig der Kuhsattler Hohenfels 2017

01.08.17 | Bild & Text: Tanja Gabele

Wettkönig der Kuhsattler Hohenfels

Am Sonntag den 23.07.2017 nahm „Walters Team“, an der ersten Ausgabe von „der Wetten dass …. Show“ der Kuhsattler Hohenfels e.V. in Liggersdorf teil.

Sie mussten sich gegen fünf Wettteilnehmer durchsetzen. Zuerst überzeugte der Musikverein Hohenfels, der es schaffte auf einem Kasten Bier den Narrenmarsch zu spielen. Gefolgt Vom Narrenverein Galgenrösser, sie gaben an mehr Rösser in einer Stunde auf die Bühne zu bringen, als die Kuh-Sattler Kühe. Gesagt getan, sie gewannen ihre Wette.

Der FC Hose wiederum, verloren ihre Wadentast Wette. Melanie Hahn wollte nur durch ertasten der Waden, mit verbundenen Augen, 5 Ihre Spieler erkennen. Doch die Verwirrung war groß, als sich ein fremder Spieler unter die Gruppe mischte. Sehr beeindruckend präsentierten sich die Taubenriedgärtner Seelfingen. Sie hatten gewettet, 45 Flaschen Bier mit handelsüblichen Kettensägen zu öffnen ohne die Flaschen zu beschädigen. Zur Freude des Publikums gelang dieses und es lockte eine Runde Freibier für das anwesende Publikum.

Walters Team machte sich bereit. Unsere Durbestecher bauten einen Parcours von drei Holzbögen auf, in diesem jeweils ein wassergefüllter Ballon aufgehängt wurden. Hier musste der Traktor, nur auf den Hinterrädern hindurchgefahren werden. Dazu war das Gewicht von fünf Männern nötig. Zwei Ballons wurden zu platzen gebracht somit war unsere Wette gewonnen!

Der erste Platz ging bei der Siegerehrung an uns Durbestecher. An den Preisen ließen sich die Kuhsattler nicht Lumpen, Eine Schärpe für den Wettkönig, eine Kiste Goldtaler aus Schokolade, außerdem erhielten wir eine Couch, deren Wert nicht durch Schönheit erkennbar war. Aber geschenkt ist geschenkt und sie wird in Sauldorf bleiben.

Am besten ist natürlich der Kuhsattler Wetteinsatz, die sich mit fünf Mann zur Mittagshauptzeit auf das Walterefest bereitstellen, um die Tische abzuräumen. Wir freuen uns drauf.

Zum Schluss Danke an alle Fans, ohne Eure Unterstützung wären wir nicht an die Spitze gekommen. Auch an unsere Kuhsattler, schön war’s bei Euch und natürlich verteidigen wir unseren Titel nächstes Jahr.

Aber ein dickes Dankeschön geht an die tatkräftigen Männer von „Walters Team“ (Famian Täuber, Markus Hahn, Michael Gabele, Frank Brütsch, Walter Rech Alex Wischnevski, Erhart Schwarz und Tobias Heckler) und einen ohne den es nicht gegangen wäre, der 34 PS Deutz Traktor, der trotz seinem stolzen Alter eine hervorragende Figur machte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen