Mitgliederversammlung 2008

 

Bericht Südkurier vom 17.01.2008

Hohe Ehrung für das Ehepaar Brutscher

Sauldorf (rhr) “Die Sauldorfer Durbestecher sind stolz auf viele langjährig aktive Narren, die zur Stange halten”, sagte Präsident Ewald Hermann bei der Hauptversammlung, bei der er einige Mitglieder mit Orden auszeichnen konnte.

Eine hohe Ehrung erhielt das Ehepaar Andrea und Werner Brutscher, die 25 beziehungsweise 30 Jahre ununterbrochen mit ihrer ganzen Familie aktiv bei den Sauldorfer Durbestechern dabei sind. Seien es die vielen Arbeitsstunden, die närrischen Beiträge auf der Fasnetsbühne oder aber das Thema Scheunenschlüssel, das Ehepaar Brutscher habe sich um die Sauldorfer Fasnet verdient gemacht, so der Präsident. Den Scheunenschlüssel dreht übrigens Werner Brutscher alljährlich beim Walterefest als letzter anwesender Durbestecher und Sohn der Hausherren Brutscher in Roth um. “Ihr seid uns immer treu geblieben”, dankte Hermann dem Ehepaar Brutscher. Er erhielt als Dankeschön die Durbestecher-Uhr, sie den goldenen Durbestecher-Orden.

Ausgezeichnete Fastnachter der Durbestecher (von links): Ewald Hermann (Präsident), Werner Brutscher, Andrea Brutscher und Josef Hägele, Vertreter der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee. | Bild: Hermann

Als besonderen Gast konnten die Durbestecher zu ihrer Mitgliederversammlung den Vertreter der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee, Josef Hägele, begrüßen. Dieser überreichte Durbestecher-Präsident Ewald Hermann den Verdienstorden in Gold der Narrenvereinigung. Die Verdienstorden der Vereinigung dürfen ausschließlich durch deren Landvogt überreicht werden. Da jedoch der Sauldorfer Präsident gleichzeitig Landvogt der Landschaft Heuberg ist, fiel diese Aufgabe Josef Hägele zu, der als ehemaliger Landvogt ebenfalls Repräsentant der Hegau-Bodensee-Vereinigung ist. “Ich bin sehr gerne zu euch Durbestecher nach Sauldorf gekommen und appelliere an euch, euren Präsidenten und Landvogt Ewald Hermann in allen Stunden zu unterstützen”, sagte Hägele.

Den Verdienstorden in silber für 15 Jahre Mitgliedschaft überreichte Josef Hägele an Sylvia Hensler, Stefanie Häusler und Frank Brütsch.

Das Fasnetsmotto der Durbestecher heißt “Flower-Power/Hippies”. Traditionell wird die Dorffasnet in Sauldorf wieder verlaufen.

Text & Bild: Renate Hermann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen